Radfahren gegen Krebs

In der Zeit vom vom 25.06. bis 18.07. veranstaltete die Deutschen Krebshilfe eine Benefizaktion in Form einer Radfahrchallenge, unter dem Namen: #radfahrengegenkrebs
Hierbei wurde durch die angesetzten Startgelder speziell die Forschung unterstützt.

Für den Ski-Klub trat Dr. Alexander Brune und Patrick Stoor an. An verschiedenen Tagen bzw. mehreren Etappen, fuhren beide Teilnehmer auf insgesamt 442,9 km, jeder für sich, in der Altersklasse M45.