10 Aug 2019

4 Siege in Rothenburg

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Nach der Sommerpause und dem Trainingslager in Tschagguns (Österreich) stand für den SKW der erste Wettkampf in Rothenburg auf den Schanzen im Nussgrund an. Gut 200 Zuschauer sahen einen abwechslungsreichen und spannenden Wettkampf.

In der jüngsten Atersklasse Schüler 6/7 konnte Marvin Stöber auf der 7m-Schanze gleich den ersten Sieg für sich verbuchen. Mit Weiten von jeweils 6 m und guten Haltungsnoten gewann er deutlich vor seiner Konkurrenz.

Cassian Karés startete in der offenen Klasse auf der 7m-Schanze. Er verpasste nur knapp den dritten Platz und wurde Vierter.

In der Mädchenklasse 2 sprang Merle Probst mit Tagesbestweiten von 15.5 m souverän zum Sieg auf der 15m-Schanze. Alice Bethge wurde Fünfte.

In einer weiteren offenen Klasse auf der 15m-Schanze konnte sich Henrike Stoor nach Weiten von 13m und 13.5m über ihren dritten Platz freuen. Diese Klasse komplettierten Sophie Stöber mit dem fünften und Carl Robra mit dem sechsten Platz.

Bei den Schülern der Altersklasse 10/11 wurde bereits von der 34m-Schanze gesprungen. Erstmals gingen Matti Sommer und Frieder Stoor vom 34m-Bakken. Frieder wurde Fünfter nach 23m und 22m, Matti Sechster nach 20m und 20.5m. Neuzugang Paul-Luis Schmidt konnte sich nach 23.5m im ersten Durchgang deutlich auf 29m im zweiten Durchgang steigern. Verdient holte er sich seinen ersten Bronze-Pokal für den SKW.

In der Mädchenklasse 3 gab es den dritten Sieg für den SKW. Diesen holte sich Kim Amy Duschek nach Weiten von 32.5m und 30.5m vor Emily Teubner (SFV Rothenburg). Lara Leuthold belegte den vierten Platz.

Bei den Herren gibt es ebenfalls einen Neuzugang. Paul Peuke sprang erstmals nach vielen Jahren Skisprungpause. Paul holte sich den dritten Platz nach 30m in beiden Durchgängen vor Josua Selent, der ebenfalls in beiden Durchgängen die 30m erreichte. Hier entschieden am Ende die Haltungsnoten.

Den vierten Sieg des Tages holte sich Stefan Keil. Trotz einiger Probleme im Flug, schaffte er es dennoch meisterlich auf 34m im ersten Durchgang und steigerte sich sogar noch um einen halben Meter im zweiten Durchgang.

Die nächsten beiden Wettkämpfe finden im benachbarten Braunlage am 31.08.2019 und am 01.09.2019 vor heimischer Kulisse in Wernigerode im Rahmen der 37. Nord-Westdeutschen Mattentournee statt.

 

Ergebnisse

Bildergalerie

Bild: 
Marvin Stöber
Merle Probst
Kim Amy Duschek
Stefan Keil