News

3 Sep 2018

Blaues und Rosa Leibchen verteidigt

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Am vergangenen Wochenende standen gleich zwei Springen im Rahmen der 36. Nord-Westdeutschen Mattenschanzentournee auf dem Plan. Zunächst reisten alle Athleten zum dritten Springen der Tournee ins benachbarte Braunlage bevor dann am Sonntag das vierte Springen vor heimischen Publikum in Wernigerode stattfand. In Braunlage nahmen 79 Springer teil und in Wernigerode sogar 109, u.a. aus Korea.

22 Aug 2018

Arbeitseinsatz 25.08.2018

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Damit unsere Jugendschanze pünktlich zur Tournee eingeweiht werden kann, sollte jedes Mitglied (vor allem auch Eltern der Athleten ) im Rahmen eines Arbeitseinsatzes mit anpacken!
Ziel ist das Fertigstellen der Schanze (handwerkliche Tätigkeiten), letztes Mattenlegen und den Auslauf auf Vordermann bringen (Rasenpflege).
Wir treffen uns um 09 Uhr

19 Aug 2018

2x Gold in Rothenburg

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

2x Gold, 1x Silber, 1x Bronze

So die Bilanz vom letzten Samstag in Rothenburg, wo bei Flutlicht von den Schanzen im Nussgrund gesprungen wurde.

Nach der langen Wettkampfpause konnten vor allem Merle Probst und Kim Amy Duschek zeigen, dass sich das Trainingslager in Österreich und die Trainingseinheiten im Zwölfmorgental sehr gelohnt haben.

27 Mai 2018

4 Siege beim ersten Kids Fly Day

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Bei der ersten Auflage des Kids Fly Day im Zwölfmorgental Wernigerode konnten 28 Athleten ihr Können bis zur Altersklasse 12 auf der 4m, 8m und 18m-Schanze unter Beweis stellen. Der Ski-Klub Wernigerode 1911 e.V. hat diesen Wettkampf ins Leben gerufen, damit die jungen Skispringer und Skispringerinnen ihren eigenen Wettkampf haben.
Auf der kleinsten Schanze konnte sich Marvin Stöber in der Altersklasse 6 über den zweiten Platz freuen. Als Trophäen winkten Sachpreise, die u.a. von der DeBeKa Wernigerode und Intersport Hanisch gesponsert worden.

7 Mai 2018

51. Baumblüte in Rothenburg

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Beim 51. Frühjahrsklassiker zur Baumblüte in Rothenburg sahen rund 350 Zuschauer einen spannenden internationalen Wettkampf.

Motivation bekamen die Athleten im Vorfeld von Andreas Wank, der das Skispringen auf den Schanzen im Nussgrund erlernte. Alle Skiklub-Athleten ließen ihre Helme von ihm signieren, was für zuzüglichen Aufwind sorgte.

Bei den Jüngsten des Teams von Jürgen Duschek sprang Marvin Stöber in der Schülerklasse 5 auf den 1. Platz und nahm stolz seinen Pokal entgegen.

Seiten